Federleichte Neuheit

Milan gross

Die weissen Federn des Milan

Presst man rote Trauben gleich nach dem Abbeeren ab, entsteht daraus ein Weisswein - ein so genannter  "Blanc de Noir". In der Deutschschweiz findet man diese Weine oft auch unter dem Begriff "Federweisser". Unser Blanc de Noir wird aus Pinot Noir-Trauben gekeltert und erhält den besonderen Zusatz Featherwhite. Inspiriert zu dieser Schreibweise wurden wir von einem befreundeten Winzer und ehemaligen Mitarbeiter aus Australien. Aus seinen jungen Cabernet Sauvignon und Shiraz-Trauben keltere er einen Blanc de Noir und nannte ihn in Anlehnung an die Schweizer Bezeichnung "Featherwhite". Als aussergewöhnliches Markenzeichen wurde an jede Flasche eine weisse Feder befestigt. Echte Federn schmücken unseren Featherwhite zwar nicht, dafür ziert der Milan mit seinen weissen Federn die Flaschen. Der Wein besticht mit  beerenfruchtigen, weichen Aromen, einer dezenten, verführerischen Süsse im Auftakt und einer erfrischenden, feinen Säure im Abgang. Ein idealer Begleiter zu asiatischen Gerichten oder ein leichter, süffiger Apéro. 

Blanc de Noir, Featherwhite

Blanc de Noir, Featherwhite

2021, VdP Suisse
Zweifel 1898

CHF 22.00 75cl
Top